Ein Engagement muss so individuell sein wie der Anlass selbst. Illusionen funktionieren - oder eben auch gar nicht - in Abhängigkeit ihrer Umgebung, der Gesellschaft und der Größe des Publikums.

Dieser Grundüberzeugung verpflichtet, erarbeite ich immer wieder neu ein Programm, das ihrer individuellen Vorstellung Rechnung trägt.

 

Jede Illusion besteht aus 3 Phasen: Im ersten Teil wird das Thema vorgestellt, in der zweiten Phase geschieht der Effekt und letztendlich ertönt nach dem schwierigsten Teil, dem Finale, der Applaus.